Der neue Vorstand des Aßlarer Carneval-Vereins (v.l.): Sina Seidl, Nicole Turskies, Sara Cervantes
Ruf, Bernhard Knopf, Melanie Wagner, Uwe Lutz, Petra Scharf, Rolf-Bernd Pfannkuchen und
Katharina Zipp.
Der Aßlarer Carneval-Verein hat am Donnerstagabend (02.09.2021) seine Jahreshauptversammlung
für die Jahre 2019 und 2020 abgehalten.
Uwe Lutz hieß die Mitglieder um 19:40 Uhr im Vereinsheim des VfB Aßlar im Namen des
Präsidiums und der Beisitzer willkommen.
Neben dem Rückblick auf die letzte Kampagne 2019/2020 und der durch das Corona-Virus
ausgefallenen Kampagne 2020/2021 wurden 3 Präsidiumsmitglieder sowie 5 Beisitzer gewählt.
Zu den Präsidiumsmitgliedern Katharina Zipp und Rolf-Bernd Pfannkuchen wurden Michael Steih
und Nicole Turskies wiedergewählt. Neu in das Präsidium kam Bernhard Knopf.
Bei den Beisitzern wurden Uwe Lutz, Petra Scharf und Melanie Wagner wiedergewählt. Neu hinzu
gekommen sind Sina Seidl und Sara Cervantes Ruf.
Das Amt der Kassenprüfer übernehmen Frank Seidl und Joachim Kohlhauer.
Neben den Wahlen war die nächste Kampagne ein wichtiger Bestandteil des Abends. Der Vorstand
gibt bekannt, dass der Kampagnenstart am 11.11.21 am Backhausplatz, sowie die Närrische Sitzung
am 19.02.2022 und der Kinderfasching am 28.02.22 in der Stadthalle Aßlar geplant sind. Außerdem
feiert der 1972 gegründete Verein am 13.05.2022 sein Jubiläum für 50-jähriges Bestehen. Die
Planungen hierfür laufen bereits, denn auch wenn der Termin außerhalb der 5. Jahreszeit liegt, soll
er natürlich gebührend gefeiert werden! Nähere Informationen gibt der Vorstand aber noch nicht
bekannt. In freudiger Erwartung und Zuversicht auf die abgespeckte Jubiläumskampagne
2021/2022 wird die Jahreshauptversammlung um 20:11 Uhr beendet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top